Forum Eine Welt e.V. Backnang

Projekte und Partnerschaften

Das Forum Eine Welt e.V Backnang (FEW) arbeitet langfristig mit zwei Organisationen zusammen:

Und wir setzen uns ein für die Fairtrade-Stadt Backnang.

Global Mamas und Pide-Kaffee

In Ghana und Peru erleben wir mit, wie mit kleinen Anfängen Großes bewirkt werden kann, in Nordperu etwa Lebensgrundlagen und Perspektiven für über 10 000 Kleinbauernfamilien. Und wir sehen, welche Schwierigkeiten und Herausforderungen über die Jahre hinweg zu bewältigen waren und sind.

Die Begleitung beider Projekte durch das FEW als Partner und generell von Menschen aus anderen Ländern ist eine hohe, auch ideelle Unterstützung für die Verantwortlichen vor Ort. Sie müssen häufig auch unter politisch schwierigen Umständen arbeiten.

Das FEW begleitet die Entwicklungen dieser beiden Projekte auch finanziell durch eigene Mittel wie auch durch Spendenaktionen und Öffentlichkeitsarbeit für die Projekte. Wirtschaftlich sorgen die Weltläden in Backnang, Murrhardt und Waiblingen dafür, dass die qualitativ hochwertigen Produkte aus Nordperu, vor allem der Pidekaffee, und die ganz besonderen Textilien von Global Mamas aus Ghana auf dem Markt sind. Beide Hersteller produzieren in Bioqualität.

Fairtrade-Town Backnang

Im Vorfeld der Oberbürgermeisterwahl 2021 in Backnang haben wir uns für eine Fairtrade-Town Backnang eingesetzt.

Zur Zeit arbeiten wir daran, der Stadt Backnang ein Konzept vorzulegen, mit dem die Reaktivierung der Fairtrade-Town Backnang gelingen kann. Diese ist zurzeit ausgesetzt.

Klimaentscheid Backnang

Wir sind Mit-Initiatoren dieses Bündnisses und arbeiten mit unseren Möglichkeiten der Weltläden und des FEW mit.

Anmeldung